Neue Arbeiten im Atelier von Janos Nadasdy

Am Sonntag, den 04. November 2018, werden die Ateliers der Lister Künstler und Künstlerinnen wieder geöffnet sein.
Welche neuen Arbeiten werden in den Ateliers zu sehen sein? Janos Nadasdy:

Dieses Bild repräsentiert sehr gut was mich in meinem Oevre, formal und inhaltlich immer schon beschäftigt hat. Im Mittelpunk meiner künstlerischen Aufmerksamkeit stehen die durch Menschen verursachte Deformationen in der modernen Gesellschaft.

Patak_026 janos nadasdy

Titel: Schattenseite des Mondes“, Jahr: 1995, Größe: 100 x 100 cm .
Technik: Bitumen und diverse Gegenstände auf Leinwand

Um es einfach zu machen, ich nannte diese Serie von etwa 20 Arbeiten,  „schwarze Bilder“. Bitumen ist bekanntlich ein Erdölproduckt und nicht zu verwechseln mit Teer! (Teer entsteht bei Verkokung von Kohle und ist sehr giftig).  Ich muss hier wahrscheinblich nicht viel erklären, weil Bitumen als Erölprodukt, in unserer Zeit an sich schon viel „beinhaltet“. Ich benüzte es als Farbe und als Klebstoff zugleich. Ich mache es selber heiß und ich gieße es dann auf einen Bildträger, Leinwand oder Holz, die ich vorher mit Gegenständen präpariere.

 

Dieser Beitrag wurde unter Ausstellungen, Neuigkeiten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.