Die Lister Künstler stellen sich vor – R.F. Myller

Am Sonntag, den 2. November 2014 ist wieder der Atelierrundgang der Lister Künstler. Was wird es in den Ateliers diesmal zu sehen geben, welche neuen Arbeiten sind entstanden? R.F.Myller:

Bei R.F. Myller gibt es diesmal Bilder zu sehen, die viele nicht sehen möchten, nicht aushalten, sich mit Erschütterung abwenden…

Kriegskind - Öl, Collage auf Lwd, 13x18cm, 2014 Kopie

In seinen neuen Werken beschäftigt er sich mit Kindern im Krieg. Kinder sind in allen kriegerischen Auseinandersetzungen, innerstaatlich genauso wie zwischenstaatlich die Leidtragenden. Aus der eigenen Geschichte lernen heißt, nicht die Augen verschließen vor dem, was heute geschieht.
Kriegskind 2 - Öl, Collage auf Lwd, 13x18, 2014 Kopie

Was kann die Kunst leisten und was darf sie nicht leisten? Werden die Probleme beschönigt und durch Ästhetisierung bagatellisiert? Oder wird der Blick durch die Kunst überhaupt erst auf etwas gelenkt, was sonst nur im Verborgenen geschieht? Welche Kraft und welche Möglichkeiten hat Kunst heute?
Auch wenn wir meinen, nicht viel ausrichten zu können, so können wir doch zumindest versuchen, wenigstens hinzusehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.