Die Lister Künstler stellen sich vor – Guido Kratz

Am Sonntag, den 2. November 2014 ist wieder der Atelierrundgang der Lister Künstler. Was wird es in den Ateliers diesmal zu sehen geben, welche neuen Arbeiten sind entstanden? Guido Kratz:

In meinen neuesten Arbeiten setze ich mich neu mit dem Thema „Gefäß“ auseinander. Diese neuen Objekte sind rundum geschlossen und dennoch ein Gefäß. Es hat sich von seiner „Nützlichkeit“ gelöst und zeigt dreidimensionale Malerei.

Gefäß 2 - Keramikskulptur von Guido Kratz aus Hannover

Ich freue mich auf Ihren Besuch im November.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.